Aktuelles:


Gesprächskonzert mit „Babar Layar“
Sonntag, 24. November 15.00 Uhr
Niedersächsisches Landesmuseum Hannover; Willy-Brandt-Allee 5

Das hannoversche Gamelan-Ensemble „Babar Layar“ spielt javanische Gamelan-Musik auf den historischen Instrumenten des Museums. An ausgewählten Beispielen wird die Struktur dieser Musik erläutert, und es gibt die Gelegenheit, die Instrumente einmal selbst auszuprobieren.


Workshop Javanisches Gamelan
Sonntag, 15. Dezember
11.30 bis 13.00 Uhr für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren
14.00 bis 17.00 Uhr für Erwachsene
Landesmuseum Hannover; Willy-Brandt-Allee 5

Dieser Workshop bietet die Möglichkeit, praktische Erfahrungen mit javanischer Gamelan-Musik zu sammeln. Diese Musik unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von der uns vertrauten europäischen. Lernen Sie die Stimmungssysteme „slendro“ und „pelog“ kennen und erfahren Sie die Verzahnung der verschiedenen Instrumente, deren Zusammenspiel den beeindruckenden Klang des Gamelan ergeben. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Anmeldungen unter: info@landesmuseum-hannover.de




Fotos des Konzertes mit Agus Bimo Prayitno im Landesmuseum Hannover

Am 26. September war eine vierköpfige javanische Gruppe um den Puppenspieler Agus Bimo Prayitno zu Gast in Hannover und spielte eine gemeinsame Performance mit Spielern von "Babar Layar"

Hier ein paar Fotos der Veranstaltung




Fotos: Alexis von Poser



Workshops

Neben der Konzerttätigkeit bietet "Babar Layar" auch Gamelan-Workshops an. Je nach Bedarf gehen die Möglichkeiten von kurzen, 90minütigen Veranstaltungen, bei denen ein kleiner "lancaran" erlernt wird, bis zu größeren, mehrwöchigen Projekten. Wiederholt entstanden in Zusammenarbeit mit Schulklassen reizvolle Aufführungen. Nach Rücksprache können die Workshops auch an den historischen Instrumenten des Niedersäschsichen Landesmuseums Hannover durchgeführt werden.

Kontakt:
Carsten Bethmann